Dr. med. Ioana Kleij 

Dr. med. Ioana Kleij Augenärztin FMH.png

Fachärztin für Ophthalmologie, FMH

Augenärtzin mit Spezialisierung

  • Diagnostik, Cornea-, Katarakt-, Glaukom-, Retina 

  • Sprechstunde - Grüner Star

  • Retinologie (Netzhautspezialist)

  • Keratokonus (Cross-Linking)

  • Kindersprechstunde 

  • Beratung und Betreung von Glaukompatienten

  • Biometrie Sprechstunde und IOL Beratung für Grauer Star Operation

  • Operative Durchführung von intravitrealen Injektionen

  • Chirurgische Eingriffe wie Lidchirurgie

Sprachen 

Deutsch

Englisch

Französisch

Spanisch

Niederländisch 

Italienisch

Ungarisch

Rumänisch

Mitgliedschaften

DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft

 

Professionelle Laufbahn von Dr. med. Ioana Kleij, Augenärztin FMH

Seit Sep. 2021: Fachärztin FMH der Augenheilkunde, Augenarztzentrum Zürich Limmatquai und Seefeld

2016-2021: Fachärztin FMH der Augenheilkunde, Cabinet Dr. Ioana Kleij Ophtalmologue FMH, Montreux

2005: Einreise in die Schweiz: Seit dem arbeitete ich in eigener Praxis in Lausanne bis 31. März 2016

Nov. 1997: Auswanderung nach Spanien und gearbeitet in der Klinik" Instituto Oftalmologico" in Alicante und im Hospital / Clinica Medimar, Alicante und in eigenen Praxen in Calpe sowie in Alfaz del Pi (bei Alicante).

Ende 1993-1997: Augenarzt in den Praxen: Dr. Goldammer, Dr. König, Dr. Eppeldauer in Celle und Bremen / Deutschland

20. Okt. 1993: Facharztprüfung für Augenheilkunde erfolgreich in Hannover absolviert

Jan.-Sept. 1993: Assistenzarzt in der Praxis Dr. Dieter Goldammer in Celle / Allemagne

Jan.-Dez. 1992: Assistenzarzt in Kurfürstenklinik in Bremen / Allemagne - Prof.Dr. Dieter Kaskel

1991: Facharztprüfung für Augenheilkunde in Bukarest mit maximaler Bewertung absolviert

Nov. 1987-1990: Facharztausbildung für Augenheilkunde an der Uni- Augenklinik in Bukarest unter der Leitung von Prof.Dr. M. Oldeanu, Mitglied der  Französische Wissenschaftsakademie

Nov. 1986-1987: Assistenzarzt in der Augenabteilung des Hospitals Municipal Resita

1985-1986: Arzt für allgemeine Medizin in der Poliklinik in Moldova-Noua und im" Institut de Subingineri " Resita

1982-1985: Assistenzarzt am Universitätsspital CFR Timisoara: Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie im Rotationsverfahren . Prüfungen am Ende jedes Fachrichtung mit maximaler Bewertung erfolgreich absolviert

Sept. 1982: Doktorarbeit erfolgreich  abgelegt mit maximaler Bewertung über "duodenale Ulkus"

1976-1982: Medizin-Studium an der Fakultät der Medizin in Timisoara / Rumänien

Mitglied: SFO, SSO, Instituto Barranquer

Permanente Präsenz  bei nationalen und internationalen Kongressen.